Dark Summit

Amazon.de Price: 30,30 (as of 02/12/2020 13:29 PST- Details)

Beschreibung

Die Welt der Extremsportarten wird durch Dark Summit noch ein wenig bizarrer — denn das Spiel vermischt Snowboarden mit Spionage. Und das Konzept geht auf. Die Story dreht sich um die Snowboarderin Naya, die die merkwürdigen Aktivitäten am Mt. Garrick untersucht, einem extrem snowboarder-unfreundlichen Berg. Naya muss eine ganze Reihe von stunt-basierten Missionen erfüllen und dadurch genügend Liftpunkte sammeln, um den Gipfel des Mt. Garrick zu erreichen. Die Geschwindigkeit ist zwar nicht so atemberaubend wie beim Genrekönig SSX, aber die abgedrehten Charaktere und die Betonung auf Combos und Timing sorgen für mehr Tiefgang. Trotz der cartoon-artigen Physik gewöhnt man sich schnell an die gut reagierende Steuerung und kann schon nach kurzer Zeit coole Stunts hinlegen. Die Grafik wird zwar keine neuen Standards setzen, ist aber schön detailliert und bewegt sich schnell und flüssig.

Durch gesammelte Punkte lassen sich schicke Kleidung und neue Boards erstehen, die allerdings keinen Einfluss auf das Gameplay haben. Ungeduldige Snowboarder, die den Rausch der Geschwindigkeit suchen, werden zudem von den unweigerlich auftretenden Wiederholungen abgeschreckt werden, die sich bei dem Versuch, die einzelnen Missionen durchzuspielen, ergeben.

Trotzdem, auch wenn es nicht so schnell und stilvoll wie SSX ist, sorgt Dark Summit immer wieder dafür, dass man noch einen letzten Versuch“ unternehmen möchte. Der Spieler wird ständig gefordert, hat dabei aber immer auch Spaß. Wer über das nötige Können und genügend Geduld verfügt, für den ist Dark Summit ein Arcade-Snowboard-Ritt der etwas anderen Art. –Mark Brooks

Pro:

  • Spielt sich wie die meisten Snowboard-Spiele, ist aber dennoch anders genug, um etwas Besonderes zu sein.
  • Schöne, schneebedeckte Grafik, die sich schnell bewegt, und eine theoretisch sehr lange Strecke.

Kontra:

  • Wiederholung der gescheiterten Missionen schreckt vielleicht manche Snowboarder ab, die nur auf der Suche nach Geschwindigkeit sind.
  • Die ersten Levels hätten ein wenig einfallsreicher gestaltet werden können.