Suzuki Alstare Racer

Amazon.de Price: 14,99 (as of 27/11/2020 12:24 PST- Details)

Artikelnummer: DC48--2 Kategorien: ,

Beschreibung

Bei diesem Motorradrennspiel, das zwar prächtige Naturlandschaften zur Kulisse hat, bleibt der erwartete Geschwindigkeitsrausch leider aus. Obgleich das Spiel mit einigen der schönsten Szenerien und interessantesten Fahrern aufwartet, die es je bei einem Videospiel gegeben hat, kann von „extremem“ Fahrgefühl, wie der Titel verspricht, keine Rede sein. Die Kollisionen sind vergleichsweise sanft — anstatt gegen Zäune und andere Objekte zu knallen oder von ihnen abzuprallen, gleitet das Motorrad daran hoch. Die Steuerung in Suzuki Alstare Extreme Racing ist schnell gelernt, sodass auch Neulinge gleichmäßige Kurven mit hoher Geschwindigkeit nehmen können, während man für die dann doch in die Eisen steigen muss. Wer einen Checkpoint erreicht, wird mit einem Turbo Boost belohnt.

Bei all den extremen Ambitionen dieses Spiels fehlt irgendwie doch eine wichtige Komponente. Beim Entwurf der Rennumgebung ist es den Spieldesignern von UBI Soft nicht gelungen, die Geschwindigkeit und das Gefühl eines echten Rennens zu vermitteln. Anstatt am Spieler vorbeizurauschen, bewegt sich die Landschaft, als werde sie zum Spieler hingezogen. Die Tachoanzeige und der Motorlärm laufen zwar auf Hochtouren, die Bewegung auf dem Bildschirm kommt da aber irgendwie nicht ganz hinterher. In puncto Ästhetik ist Suzuki Alstare Extreme Racing sicher eine Augenweide; empfehlen können wir es aber höchstens den Fans wirklicher Motorradrennen. –Jeff Young

Pro:

  • Klasse Grafik
  • Ständig neue Leistungsmerkmale
  • Solide Steuerung

Kontra:

  • Geschwindigkeitsrausch: Fehlanzeige